Material-Manipulation

Atelier Oï

Material-Manipulation

Zentrum Paul Klee, Forum // Samstag, 16:00

Seit über 25 Jahren hinterfragen Aurel Aebi, Armand Louis und Patrick Reymond von atelier oï in La Neuville die Normen. Mit einer disziplinenübergreifenden Arbeitsweise und einer experimentellen Herangehensweise realisieren sie international Projekte in den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Design und Szenografie. Im Fokus steht dabei immer die emotionale Wahrnehmung des Materials. Material ist eine Leidenschaft der drei. Seit 25 Jahren sammeln sie Werkstoffe aller Art und besitzen inzwischen ein riesiges Archiv, das für sie ein Ort der Inspiration ist.

In ihrem Vortrag „Material-Manipulation“ und der dazugehörigen Objektschau geben sie Einblick in ihre experimentelle Herangehensweise und ihr Savoir-faire, hervorgehend aus einer engen Beziehung zur Natur und einem intuitiven Umgang mit dem Material.

Ihre Projekte und Möbel wurden international mit vielen Awards ausgezeichnet (u.a. Red Dot Award: Product Design, 2015; Design Preis Schweiz 2015/16; D’S Gold Award, 2016) Atelier oï arbeitet unter anderem für Artemide, B&B Italia, Bulgari, Danese, Foscarini, Louis Vuitton, Moroso, Pringle of Scotland, Rimowa, Röthlisberger, USM, Victorinox und Zanotta.

Objektschau: „Material-Manipulation“, Zentrum Paul Klee, Museumsstrasse Nord

Vortrag: 6. Mai 2017, 16.00h, Zentrum Paul Klee, Forum

Im Anschluss an ihren Vortrag signieren atelier oï ihre Publikationen.

Atelier Oï