MURA Atelier für Raumwerke

MURA Atelier für Raumwerke

Kornhausforum

Themen erfordern eine Gestalt, Inhalte eine Form und Räume eine harmonische Wirkung. Mura, Atelier für Raumwerke, findet Gestaltungsformen, die über mehrere Ebenen vermitteln und bringt bestehende Komponenten in Einklang. Dafür entwickeln wir ganzheitliche Konzepte, geprägt von starken Impulsen. Wir gestalten wirkungsvolle räumliche Umgebungen, erschaffen kunstvolle Interventionen und entwerfen individuelle Lebensräume.

Mura macht Szenografie, erschafft einzigartige Installationen und entwirft Innenarchitektur.

Andrea Zurfluh, Gründerin und Inhaberin des Ateliers und ihr Team arbeiten dazu disziplinübergreifend und verfolgen aktiv unterschiedliche Gestaltungsstiele. Ihr Anspruch ist immer Einzigartigkeit und ihr Ansporn ein massgeschneidertes Resultat. Aktuell, für das Design Festival Bern 2017 wurde die Ausstellungsmöblierung und die Installationen von Mura konzipiert und umgesetzt.

Die Installationen von Mura, Atelier für Raumwerke, bespielen die verschiedenen Locations des Design Festivals Bern und orientieren sich in der Farb- und Formgebung am Erscheinungsbild des Festivals. Die Architektur dient als Wirt, während die Werke Nutzniesser der Räume sind. Die plastischen Formen fügen sich in ihre Umgebungen ein, das halbtransparente Material nimmt die verschiedenen Facetten des Lichtes auf. Basierend auf dem einzelnen Ring entstanden voluminöse, verspielte Blickfänge in organischer Weise.

Atelier Mura